Wohin mit Bello im Urlaub?

Der Urlaub ist geplant – und vielleicht soll es doch mal ein Urlaub ohne den geliebten Vierbeiner sein, sei es nun eine Kreuzfahrt, bei der Hunde nicht mitdürfen oder auch einfach, weil man seinem Hund keine Flugreise zumuten will.

Wohin also dann mit Bello falls Familie und Freunde den Hund nicht halten dürfen bzw. können? Hier bietet sich hier eine gute Tierpension an. Die wichtigsten Tipps zum Thema.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Wie finden Sie nun eine zuverlässige und gute Tierpension?
Zahlreiche Pensionen beispielsweise im Internet versprechen eine umfangreiche und liebevolle Pflege. Diese sollten Sie aber genau unter die Lupe nehmen. Wichtig ist, dass man sich Zeit lässt bei der Suche nach einer Pension und verschiedene Unterkünfte miteinander vergleicht. Aber: Werden Sie früh genug aktiv – besonders in den Ferienzeiten und an langen Wochenende sind die Plätze schnell ausgebucht.

Worauf Sie noch achten sollten: Auf jeden Fall sollte es sauber sein und die Hunde sollten ausreichend Platz und Auslauf haben. Keinesfalls sollten die Tiere nicht den ganzen Tag in einer kleinen Einzelbox oder in einem Zwinger gehalten werden, sondern genug Auslauf und Menschenkontakt haben. Auch die Möglichkeiten mit anderen Hunden zusammen zu sein sollte gegeben sein (sofern alle Hunde gut sozialisiert sind). Falls Sie einen Problemhund haben, sollte auch diesem ein artgerechter Aufenthalt ermöglicht werden können. Fragen Sie nach! Wenn Sie das Gefühl haben, dass man Ihren Fragen ausweicht oder unwirsch wird, lassen Sie die Finger davon. Ihr Hund soll sich wohlfühlen – auch damit Sie beruhigt in Urlaub fahren können.

Eine gute Pension legt Wert auf geimpfte Tiere: Werden Sie erst gar nicht danach gefragt, wird scheinbar kein großer Wert darauf gelegt. Schauen Sie sich auch die Lage der Pension ganz genau an. Sind Spaziergänge im Wald oder auf einem Feld möglich? Vereinbaren Sie nach Möglichkeit einen Probetag – das ist sowohl für Sie wie auch für die Pension eine gute Gelegenheit zu prüfen, wie ihr Hund reagiert.

Übrigens: Artikel 11 des Tierschutzgesetzes regelt Zucht und Haltung von Tieren. Jede Pension sollte über einen entsprechenden Sachkundenachweis laut Artikel 11, Tierschutzgesetz verfügen. Fragen Sie beim Besitzer nach diesem Nachweis und auch ggf. nach anderen Qualifikationen und Referenzen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *